Zucchini & Ziege

Zucchini und Ziegenkäse

In unserem Garten wachsen nicht nur verschiedenste Kräuter und Früchte, sondern auch Zucchini-Pflanzen. Diese sind teilweise schon gut sichtbar. Noch leuchtender sind ihre Blüten, aus denen sich eine wunderbare Vorspeise zaubern lässt:

Fiori di zucchine ripieni mit Ziegenkäsegupferl

  • Zucchini-Blüten
  • Ziegenkäsegupferl oder anderer Ziegenkäse
  • Ziegenfrischkäse
  • Sardellen
  • getrocknete Tomaten
  • verschiedenste mediterrane Kräuter
  • Olivenöl
  • Butter
  • Schmalz
  • etwas Zitronensaft
  • ggf. Früchte zur Dekoration (z.B. Brombeeren) und Fladenbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Schritt 1: Ziegenkäsegupferl in Scheiben schneiden oder, falls nicht vorhanden, anderen Ziegenkäse auf Vorspeisentellern anrichten. Kalt stellen.

Schritt 2: Kräuter waschen, rupfen und zusammen mit getrockneten Tomaten in Olivenöl anrösten. Beiseite stellen.

Schritt 3: Sardellen, Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft vermengen und am besten mit Stab- oder Standmixer pürieren.

Schritt 4: Zucchiniblüten gründlich waschen und putzen. Jeweils ca. einen Teelöffel der Sardellen-Frischkäsemasse hineinfüllen. In einer etwas tieferen Pfanne Schmalz und Butter zerlassen und die gefüllten Zucchini-Blüten darin kurz frittieren. Herausnehmen und mit Küchenkrepp abtupfen.

Schritt 5: Etwas Kräuteröl über den Ziegenkäse gießen, Zucchiniblüten daneben legen und mit Früchten und Fladenbrot servieren.

Blüten der Zucchini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s