Waffeln

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm erzählten nicht nur Märchen, sondern machten sich auch als Sprachwissenschaftler einen Namen. Ihr „Deutsches Wörterbuch“ gilt als eines der umfassendsten Wörterbücher der deutschen Sprache. Darin kommt auch die Waffel vor: Sie sei ein uraltes, fränkisches Fest- und Fastengebäck, das sich von dort aus in den Rheingegenden und Frankreich verbreitete….

Torte aus Kartoffeln

Im Sommer hatte die Leibpeis einmal eine Torte aus Auberginen präsentiert. Und weil dies so gut funktionierte, dachten wir uns, dass auch die Kartoffel einmal eine derart edle Form verdient hätte. Außer der Tatsache, dass das Wort „Torte“ aus dem Spätlateinischen stammt und ein rundes Gebäck bezeichnet, ist über die Geschichte der Torte wenig bekannt….

Tataratata!

Da wir vor etlichen Tagen eine Rindfleischlieferung bekommen haben, sind unsere Rezepte momentan etwas rinderlastig – andererseits gibt einem eine solche Lieferung auch die Möglichkeit verschiedenes auszuprobieren. Zum Beispiel war das Beiried noch etwas zuzuputzen, was uns die Möglichkeit gab aus einem Teil des abgeschnittenen Fleisches ein Tatar zu machen. Ganz klassisch, mit einer kleinen…

Consommé

Suppe ist nicht gleich Suppe und auch Rindsuppe ist nicht gleich Rindsuppe. Markus studiert gerne die gemeinsame Kochbuchecke, nimmt sich von dort Anregungen und schon lange wollte er den Versuch wagen eine echte Consommé zu machen, nachdem ihm diese in den Standardkochbüchern immer wieder begegnet. Dazu braucht man gute Zutaten, etwas Rindsuppenerfahrung und viel Zeit….

Tafelspitz

Ein Klassiker der österreichischen Küche: der Tafelspitz. Er begegnet einem immer wieder, man wird seiner nie überdrüssig und kennt über Österreich verteilt eine erstaunliche Vielfalt an dazugehörigen Beilagen. Da beim Rindfleischkochen unterwegs immer so viele verschiedene köstliche Sachen entstehen, wollen wir das hier auf ein paar Rezepte aufteilen, die ihr in den nächsten Tagen auf…

Schokoladenküchlein

Für alle, denen der Sinn gerade nach Schokolade steht, die unverhofft Besuch bekommen, bei denen es ganz schnell gehen muss und im Idealfall laktosefrei oder ganz vegan sein soll: Wir haben da den passenden Vorschlag für euch. Äußerst schokoladige Küchlein, die innen cremig weich sind. Mit Banane und Kaffee. Sie schmecken unglaublich lecker und sind…

Kürbis-Fenchel-Lasagne

Lasagne ist unter den Nudelgerichten ein unvernichtbarer Klassiker, der auf keiner Speisekarte, bei keinem Italienurlaub und natürlich in keinem Foodblog fehlen darf. Außerdem ist Lasagne wunderbar geeignet um große Mengen zu produzieren, die für einen gefüllten Esstisch ausreichen. Das Ergebnis des folgenden Rezepts haben wir zu siebt verspeist. Lasagne Bolognese mit einigen Beigaben Nudelteig: 250…

Tagliatelle, Feigen & Käse

In ihrer Kindheit kannte Verena Feigen nur in getrockneter Form und sie fand die zähe Außenhaut nicht besonders attraktiv. Die Begeisterung über die ersten frischen Feigen und deren Farbenpracht war umso größer. Dass Feigen bei uns lange Zeit nicht frisch erhältlich waren, ist wenig verwunderlich, denn sie müssen reif geerntet werden, sind anfällig für Druckstellen…

Ein Braten mit Grüßen von Oma

Markus‘ Großmutter pflegte einen ganz eigenen Küchenstil. Sie hatte ihre Standardkochbücher, die sie zwar regelmäßig konsultierte, an die sie sich aber nicht sklavisch hielt, sie hatte ihre Grundrezepte, die sie auswendig kannte – aber sie schrieb nichts auf. Eines ihrer Lieblingsrezepte war ein „Faschierter Braten“, eine Variante des Stephaniebratens mit ganz eigener Würzung. Faschierter Braten…

Spinatknödel

Klöße oder Knödel sind eigentlich in ganz Europa verbreitet. Vom Kartoffelkloß über Königsberger Klopse bis hin zum Marillenknödel sind sie bis auf die Form äußerst vielfältig und regional sehr unterschiedlich. Besonders beliebt sind Knödel aber wohl im Alpenraum – zumindest besagt dies das Klischee. Eine Variante sind die aus Südtirol stammenden Spinatknödel, die neben Gemüsenstrudel…

Penne, Prosciutto & Kürbis

Wieder mal ein Rezept, das bei einem gezielten Kühlschrankblick entstand. Ein angeschnittener Kürbis, Prosciutto… Daraus entsteht schnell etwas einfaches farbenfrohes. Kürbis-Prosciutto–Pasta Ein mittelgroßer Hokkaido-Kürbis 8 Blätter Prosciutto di Parma 300 g Penne Olivenöl Salz, Pfeffer, Oregano Den Kürbis in ca. 7mm dicke Scheiben schneiden, auf einem Blech mit Backpapier auflegen und im Rohr bei 200…

Nudelauflauf mit Sardellen

Aufläufe sind ein beliebter Küchenklassiker: Denn sie lassen sich gut vorbereiten, brauchen wenig Geschirr und – während sie im Backofen vor sich hin brutzeln – auch wenig Zuwendung. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie meistens vom Kleinkind aufwärts allen am Tisch schmecken. Und dass man zum Verzehr nur eine Gabel benötigt, erweist sich auch im…