Pak Choi, Pilze und Pommes

Der Pak Choi sah im Geschäft einfach unwiderstehlich aus. Sein knackiger, frühlingshafter, köstlicher Geschmack hat es Markus einfach angetan. Noch Pilze dazu und Süßkartoffeln, schon ist eine kleine Mahlzeit fertig, die noch dazu in den schönsten Farben leuchtet. Pak Choi mit Pilzen und Süßkartoffelpommes 2 Pak Choi 2 mittelgroße Süßkartoffeln 250 g Champignons Pflanzenöl Thymian…

Bärlauch trifft Herzogin

Als die Bärlauchsaison ihren Höhepunkt erreicht hatte, wir alle erdenklichen Nudeln schon mit Bärlauch gefüllt hatten, Bärlauchsuppe, Bärlauchsalat, Bärlauchallesmögliche schon zubereitet waren, fiel uns noch das ein: Pommes duchesse mit Bärlauch. Pommes duchesse mit Bärlauch 500g mehlige Erdäpfel 50g Butter 1 Ei 2 Eigelb Muskatnuss Salz und Pfeffer 1 großer Bund Bärlauch Die Erdäpfel schälen…

Best of Bruschetta

Was bietet sich an diesem sonnigen Wochenende mehr an, als Zeit im Garten oder am Balkon zu verbringen? Wir lieben es, einen gemütlichen Abend mit Familie oder Besuch draußen bei Bruschetta und einem Glas Wein oder Sekt zu starten. Bruschette sind sehr unkompliziert und lassen sich eigentlich auch ganz gut vorbereiten – zumindest der Belag….

Bärlauchravioli

In Lübeck hat Markus vor längerer Zeit einen Ravioli-Ausstecher erworben, der nun endlich zum Einsatz kam: Denn gleich ums Eck wächst Bärlauch, der in großen Mengen verarbeitet und vor allem haltbar gemacht werden sollte. Pesto ist zwar lecker, hat aber den Nachteil, dass es nur wenige Wochen hält. Wir haben daher beschlossen, den Bärlauch als…

Jiaozi – Teigtaschen auf Chinesisch

Bei der Hühnersuppe fiel unlängst eine Menge Fleisch an, das wir etwas kreativ weiterverwendet haben. Das Rezept beginnt also mit einer Hühnersuppe, setzt sich mit Nudelteig fort, der dann gedämpft und schließlich gebraten wird. Eine ausführliche Angelegenheit also. Unterwegs entstehen aber mehrere köstliche Gerichte, die auch alle Platz in der Leibspeis finden. Gefüllte Teigtaschen mit…

Kircherbsen & Süßkartoffeln

„Es ist ein belohnendes, wenn gleich schwieriges Geschäft der allgemeinen Länderkunde, die Naturbeschaffenheit entlegener Erdstriche mit einander zu vergleichen, und die Resultate dieser Vergleichung in wenigen Zügen darzustellen.“ – (Humboldt, Alexander von: Ansichten der Natur mit wissenschaftlichen Erläuterungen, Bd. 1, Tübingen 1808, S. 13.) Diesen Satz schrieb der viel gereiste Alexander von Humboldt im Jahr 1808…

Herbst und Frühling in einer Suppe

Manchmal kann man verschiedene Jahreszeiten miteinander verbinden, oder wenigstens in der eigenen Vorstellung so tun, als ob der Herbst den Frühling trifft. Erdäpfelsuppe mit kräftigem Majoran-Aroma gehört für Markus zum Herbst, zu diesem herbstlichen Geschmack passen frische Kräuterseitlinge, die aber für einen Pilz recht intensiv nach Frühling schmecken. Gibt man dazu noch etwas Rucola, ist…

Grünes Thai-Curry

In der deutschen Sprache ist der Begriff „Curry“ so eng mit dem gelben Gewürzpulver verbunden, dass man wohl zuerst daran denkt. Das Wissen, dass diese Fertigmischung in der indischen Küche unbekannt ist und „Curry“ auch für ein Gericht stehen kann, setzte sich in den letzten Jahren allmählich durch. Wie ihr schon beim Blunzencurry bewundern konntet,…

Ribollita

„Ribollita“ ist Italienisch und heißt einfach nur „aufgewärmt“ oder „erneut gekocht“. Zugegeben, die überbackene Gemüsesuppe sieht auch auf den zweiten Blick nicht besonders toll aus. Und der Name macht die Sache nicht besser. Aber wir können euch versichern, dass dieses ursprünglich zur Resteverwertung erfundene Gericht nicht nur an eiskalten Wintertagen ausgezeichnet schmeckt. Und wenn man…

Orangenmuffins

Wir wissen zwar nicht, ob die Henne oder das Ei zuerst war – aber die Orange war vor der Farbe. Denn die Farbe „Orange“ wurde nach der Zitrusfrucht benannt. Der Ton zwischen Gelb und Rot trägt beim RAL-Institut, dem Deutschen Institut für Gütesicherung Kennzeichnung – (ja, RAL steht immer noch für „Reichsausschuss für Lieferbedingungen“) –…

Flammkuchen trifft Kichererbse

Flammkuchen kann nicht nur deftig mit Zwiebeln und Speck. Mit Curry-Hummus und Granatapfelkernen schmeckt er sehr fein und sieht wirklich elegant und farbenprächtig aus. Zudem ist diese Variante auch vegan. Veganer Flammkuchen mit Curry-Hummus Für den Teig: 125 g Weizenmehl, glatt 1 EL Öl 60 ml Wasser Prise Salz Die Zutaten zu einem glatten Teig…

Cacio e pepe

Nichts im Kühlschrank außer Licht und Senf? Und, ach ja, ein kleines Stück Pecorino hat sich auch noch in der hintersten Ecke versteckt? Zugegeben, die Leidenschaft zum Kochen war Verena nicht in die Wiege gelegt. Ganz im Gegenteil, weigerte sie sich am Anfang ihrer Studentinnenzeit, selbst zu kochen, wenn es sich irgendwie vermeiden ließ. Dementsprechend…