Quiche

Quiche Lorraine ist ein beliebter Bistrot-Klassiker, dessen Name uns schon verrät, woher er stammt: nämlich aus Lothringen. Hinter „Quiche“ wiederum steckt das fränkische Wort „Kichel“ oder „Kuechel“, was so viel wie „Kuchen“ bedeutet. Ein salziger Kuchen also, den man in italienischen Kochbüchern und -blogs passenderweise als „torta salata“ findet. Die französische Spezialität schmeckt nicht nur…

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer oder Reibekuchen sind ein Klassiker. Egal ob als Beilage zu deftigen Speisen wie Sauerkraut oder süß mit Apfelmus – die knusprigen Teilchen sind sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Zudem gilt die Kartoffel als sehr gesund. In der Herstellung sind sie übrigens viel einfacher, als man meinen könnte. Und wir haben festgestellt,…

Canapés

Früher war nicht alles besser. Aber bei so manchen Dingen lohnt es sich, sie wieder aufleben zu lassen. Retro ist in der Mode schon länger Trend und Vintage-Möbel stehen im Kurs ganz oben – zumindest gewinnt man diesen Eindruck, wenn man Einrichtungs- und Modemagazine oder Fashion- und Lifestyle-Blogs ansieht. Und wenn man sich dann gemütlich…

Teatime

Teatime gibt es nicht nur in Großbritannien, sondern auch auf dem europäischen Festland: in Friesland. Schwarzer Tee wird zusammen Kandis getrunken und knistert und knackt dabei herrlich in der Tasse. Kein Witz: Schwarztee ist bei den Friesen so beliebt, dass kräftige Schwarzteemischungen, die vor allem Assam enthalten, manchmal als „Ostfriesentee“ im Handel erhältlich sind. Dazu…

Shake it!

Für Gastronomen ist es eine Milchmädchenrechnung: Was sich schlecht verkauft, wird nicht mehr auf der Karte angeboten. Vor einigen Jahren stellten Verena und eine Freundin fest, dass dies auch dem Milchshake widerfahren sein muss. Dabei konnten sie sich noch gut daran erinnern, dass es in ihrer Kindheit in jedem Café verschiedenste Milchshakes gab – meist…

Leberpastete

Unter den historischen Rezepten nehmen die Pasteten in unseren Breiten eine gewisse Sonderrolle ein. Aus irgendeinem Grund überlassen wir die Zubereitung von Pasteten fast vollständig dem Fleischer, obwohl die Pastetenkochkunst vor rund hundert Jahren noch in fast jedem Haushalt anzutreffen war. Dabei gibt es hervorragende und auch recht einfache Rezepte. Pasteten sind nicht sehr schwierig…

Frohe Ostern!

Neulich erzählte eine Bekannte von Verena, dass sie Ostern viel schöner fände als Weihnachten. Sie würde sich mit ihrer Familie zu einem gemütlichen Brunch und anschließender Eiersuche treffen und überhaupt sei alles viel ungezwungener. Tatsächlich wird das Fest bei vielen zu einem zweiten Weihnachten: Neben klassischen Ostertraditionen wie dem Eierfärben und der Ostereiersuche geben immer…

Schlemmmmmerfilet!

Wer kennt es nicht, das „Schlemmerfilet à la Bordelaise“, das gleich mehrere Tiefkühlkosthersteller in ihrem Sortiment führen? Das knusprig-zarte Fischgericht kommt in seiner Praktikabilität und Kinderfreundlichkeit gleich nach Fischstäbchen. Die Zutatenliste ist jedoch lang und nicht gerade fettarm, weswegen es bei Verena und Markus in Vergessenheit geriet. Und allerspätestens dann, wenn man es einmal in…

Ohhh, Omelette!

Ein deftiges Frühstücksomelette kann den ganzen Tag anhalten. Es sollte aber auch wirklich gut zubereitet werden. Ein richtig gutes Omelette ist jedenfalls mehr als eine Verlegenheitsspeise – es ist ein variantenreicher Genuss, der je nach Zusammenstellung recht farbenfroh sein kann: Frühstücksomelette 3 Eier 1 roter Paprika 5 Cocktailtomaten 150 g Schinken 150 g Bergkäse 1/2…

Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbis zu Suppe zu verarbeiten, ist eine beliebte Taktik um mit der manchmal kaum zu bewältigenden Kürbisschwemme umgehen zu können. Viele Köche und Kochbücher raten zu Rezepten, die Farbe und Geschmack des Kürbis nochmal betonen und neue Akzente setzen – Kürbis und Orange ist auch unserer Meinung nach nicht nur eine farblich passende Kombination, sondern…