Venus in der Muschelschale

In den Uffizien in Florenz kann man „La nascita di Venere“ – „Die Geburt der Venus“ – von Sandro Botticelli bewundern. Das großformatige Gemälde entstand vor mehr als fünfhundert Jahren entstand und wurde für Lorenzo di Pierfrancesco de’ Medici angefertigt. Es zeigt die Göttin der Liebe und Schönheit, die bei den Griechen Aphrodite genannt wurde,…

Historische Kombination

Vitello tonnato ist die Kombination aus kaltem gekochtem Kalbfleisch in dünnen Scheiben und einer kräftigen Thunfisch-Sardellen-Sauce. Diese Kombination kommt einem heute wahnsinnig gewagt, exotisch und ganz toll vor. Liest man ein österreichisches Kochbuch aus dem 18. Jahrhundert, so lernt man schnell, dass die Kombination aus Kalbfleisch und Sardellen eine ganz gängige Würztechnik war und für…

Nudelauflauf mit Sardellen

Aufläufe sind ein beliebter Küchenklassiker: Denn sie lassen sich gut vorbereiten, brauchen wenig Geschirr und – während sie im Backofen vor sich hin brutzeln – auch wenig Zuwendung. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie meistens vom Kleinkind aufwärts allen am Tisch schmecken. Und dass man zum Verzehr nur eine Gabel benötigt, erweist sich auch im…

Torte – aus Auberginen?

Die meisten Auberginenrezepte laufen darauf hinaus, dass man entweder einen Auflauf macht, mag dieser nun Parmigiana oder Moussaka heißen, oder dass man Auberginen anbrät unter Nudeln, Gnocchi oder irgendetwas anderes mischt. Da sich dieses Jahr überraschenderweise in unserem Garten eine wahre Auberginenschwemme anbahnt, haben wir uns für ein gänzlich anderes Rezept entschieden: Auberginentorte 3 große,…

Sardellen zur Vorspeise

Ihr seid auf der Suche nach einer schnellen, leckeren Vorspeise? Dann sind vielleicht Sardellen auf einem Tomatenbett der Überlegung wert. Die kleinen, salzigen Fische, die zur Familie der Heringsartigen gehören, schmecken lecker und passen wunderbar zur fruchtigen Tomate. Erhältlich sind sie als Sardellen (lat.: sarda = Hering) oder Anchovis (span.: anchova). Auf Italienisch heißen sie…

Penne rigate con alici

Neulich musste es wieder schnell gehen und der Kühlschrank war nicht allzu gut gefüllt. Verena entschied sich daher für Pasta: Nudelgerichte benötigen nicht allzu viel Zeit und lassen sich äußerst vielfältig kombinieren. Ein paar Tomaten waren noch da und im Kühlschrank gab es noch Pecorino und Sahne. Außerdem fand sich noch ein Glas Sardellen (it….