Pilzsaison

Pfifferlingslasagne

Herbstzeit ist auch Pilzsaison. Als Verena neulich mit frischen Pfifferlingen nach Hause kam, begann die Überlegung nach einem neuen Rezept – es sollte etwas anderes als Eierschwammerlgulasch oder Pilzpfanne werden.

Eierschwammerllasagne mit Rauna

  • 250 g Eierschwammerl (= Pfifferlinge)
  • 250 g Rauna, gekocht (= Rote Bete)
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • Lasagneblätter
  • 50 g Grana Padano, fein gerieben
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 g Frischkäse
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Sahne mit Frischkäse und Petersilie aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Muskatnuss hineinreiben. Vorgekochte oder selbstgemachte frische Lasagneblätter in die Auflaufform legen, mit würfelig geschnittenen Rauna, Eierschwammerl und Kürbis belegen, etwas Obers-Sauce und etwas geriebenen Grana Padano darüber geben, wieder mit Lasagneblättern bedecken. Alle Schritte wiederholen, bis die Zutaten zu Ende sind. Ganz oben eine Schicht Lasagneblätter, etwas Oberssauce und viel Käse verwenden.

Das Ganze für 30 min bei 200° C Ober-/Unterhitze ins Rohr schieben und backen. Heiß und frisch servieren. Man kann das ganze mit ein paar dekorativen Eierschwammerln und schönem Petersilienkraut dekorieren.

Lasagne Pfifferlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s