Pak Choi, Pilze und Pommes

Der Pak Choi sah im Geschäft einfach unwiderstehlich aus. Sein knackiger, frühlingshafter, köstlicher Geschmack hat es Markus einfach angetan. Noch Pilze dazu und Süßkartoffeln, schon ist eine kleine Mahlzeit fertig, die noch dazu in den schönsten Farben leuchtet.

Pak Choi mit Pilzen und Süßkartoffelpommes

  • 2 Pak Choi
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 250 g Champignons
  • Pflanzenöl
  • Thymian
  • Paprikapulver
  • Sojasauce
  • Reisessig
  • Salz, Pfeffer

Die Süßkartoffeln waschen, eventuell mit einer Bürste abreiben und in Spalten schneiden. Auf einem Backblech Backpapier auflegen, die Spalten auflegen, mit Öl bestreichen und mit Thymian und Paprikapulver bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 200° C Ober-/Unterhitze backen bis sie Farbe annehmen.

Währenddessen vom Pak Choi die äußersten Blätter abnehmen, waschen und halbieren, die restliche Knolle nur außen waschen, besonders an den Blättern. Die Champignons je nach Größe vierteln oder halbieren.

In einer Wok-Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die Champignons anbraten, den Pak Choi dazugeben und auch kurz mitrösten. Mit etwas Wasser ablöschen, mit Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Mit ein wenig Reisessig abschmecken. Alles miteinander ein paar Minuten zugedeckt garen lassen. Anschließend die Flüssigkeit etwas einkochen.

Die fertigen Pommes mit dem Gemüse auf einem Teller servieren und genießen.

x

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s