Schweinebauch auf Chinesisch

Erinnert ihr euch noch an das Kimchi? Kimchi aus Kürbis wird sehr weich, wir haben beschlossen, etwas zu weich – trotzdem haben wir daraus ein Gericht gezaubert, das farblich und geschmacklich spektakulär ist.

Schweinebauch in Kürbissauce

  • 600 g Schweinebauch mit Schwarte
  • 500 g Kürbiskimchi
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Reiswein
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 2 cm Ingwer in Scheiben geschnitten
  • Reis zum Servieren

Den Schweinebauch sauber abwaschen, besonders die Schwarte reinigen. Anschließend den Schweinebauch in kochendem Wasser für 10 Minuten blanchieren, abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abkühlen, trockentupfen und die Schwarte mit der dunklen Sojasauce einreiben.

In einer Pfanne 2 EL Öl heiß werden lassen und den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten bei großer Hitze für etwa 2 bis 3 Minuten anbraten, bis die Schwarte Blasen wirft. Aus der Pfanne nehmen, auf ein Schneidbrett legen, kurz abkühlen lassen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

Das restliche Öl in die Pfanne geben, den Ingwer und den Zucker kurz anbraten, mit der hellen Sojasauce und dem Reiswein aufgießen, das abgetropfte Kürbiskimchi dazugeben und kurz anbraten. Die Fleischstücke dazulegen und alles gemeinsam für etwa 20 Minuten  zugedeckt schmoren. Mit Reis servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s