Hühnersuppe

Kalt, krank, eingeschränkter Geschmackssinn, Höhepunkt der Grippewelle… Alles gute Argumente für eine Hühnersuppe, dachte Markus. Aber einfach nur Hühnersuppe sollte es auch nicht sein. Sie sollte farblich und geschmacklich etwas Besonderes bieten. Das ist dann auch gelungen:

Lila Hühnersuppe mit Fenchel und Pilzen

Für die Suppe

  • 4 lila Karotten
  • 4 orange Karotten
  • 1 ganzes Huhn
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer

Für die Einlage

  • 1 Fenchelknolle
  • 200 g Reisnudeln
  • 4 Champignons
  • Dunkle Sojasauce
  • Koriandersamen

Das Huhn zerteilen, das Gemüse zuputzen, Zwiebel und Knoblauch in der Mitte durchschneiden und in einem Topf mit der Schnittfläche nach unten für einige Minuten  ohne Fett heiß anbraten. Mit 2 Liter Wasser ablöschen, die Hühnerteile, das Gemüse und die Gewürze dazugeben. Alles eine Stunde köcheln lassen.

Das Fleisch und die Karotten aus der Suppe heben und beiseite stellen, die Suppe abseihen und salzen. Das Fleisch von den Knochen lösen und fein schneiden, die Karotten in Scheiben schneiden.

Koriandersamen fein zerstoßen und in wenig Öl in einem Wok anbraten, blättrig geschnittene Champignons dazugeben und anbraten. Ca. 100 g vom feingeschnittenen Hühnerfleisch dazugeben und mit etwas dunkler Sojasauce würzen. Noch ein wenig weiterbraten, bis das Fleisch eine schöne Farbe hat.

Eine Fenchelknolle in Streifen schneiden, in der Hühnersuppe für ca. 5 Minuten köcheln. Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und für 3 Minuten stehen lassen, dann abseihen und auf die gewünschte Länge kürzen. In Suppenschalen etwas vom Hühnerfleisch und den Champignons geben, darüber die Nudeln legen und alles mit heißer Suppe und Fenchel übergießen.

Am besten isst man die Suppe mit Stäbchen und Löffel. Besonders für die langen Nudeln und größere Fenchelstücke sind die Stäbchen sehr praktisch.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s