Orangenmuffins

Wir wissen zwar nicht, ob die Henne oder das Ei zuerst war – aber die Orange war vor der Farbe. Denn die Farbe „Orange“ wurde nach der Zitrusfrucht benannt. Der Ton zwischen Gelb und Rot trägt beim RAL-Institut, dem Deutschen Institut für Gütesicherung Kennzeichnung – (ja, RAL steht immer noch für „Reichsausschuss für Lieferbedingungen“) –…

Flammkuchen trifft Kichererbse

Flammkuchen kann nicht nur deftig mit Zwiebeln und Speck. Mit Curry-Hummus und Granatapfelkernen schmeckt er sehr fein und sieht wirklich elegant und farbenprächtig aus. Zudem ist diese Variante auch vegan. Veganer Flammkuchen mit Curry-Hummus Für den Teig: 125 g Weizenmehl, glatt 1 EL Öl 60 ml Wasser Prise Salz Die Zutaten zu einem glatten Teig…

Cacio e pepe

Nichts im Kühlschrank außer Licht und Senf? Und, ach ja, ein kleines Stück Pecorino hat sich auch noch in der hintersten Ecke versteckt? Zugegeben, die Leidenschaft zum Kochen war Verena nicht in die Wiege gelegt. Ganz im Gegenteil, weigerte sie sich am Anfang ihrer Studentinnenzeit, selbst zu kochen, wenn es sich irgendwie vermeiden ließ. Dementsprechend…

Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbis zu Suppe zu verarbeiten, ist eine beliebte Taktik um mit der manchmal kaum zu bewältigenden Kürbisschwemme umgehen zu können. Viele Köche und Kochbücher raten zu Rezepten, die Farbe und Geschmack des Kürbis nochmal betonen und neue Akzente setzen – Kürbis und Orange ist auch unserer Meinung nach nicht nur eine farblich passende Kombination, sondern…

Ein Fächer aus Zucchini

Auf das bunte Treiben des Karnevals, der je nach Region auch als Fasching oder Fastnacht bezeichnet wird, folgt die Fastenzeit, die an die vierzig Tage erinnern soll, die Jesus betend in der Wüste verbrachte. Der Aschermittwoch ist – insbesondere in der katholischen Kirche – einer der strengsten christlichen Fasttage. Seit der Spätantike wird den Gläubigen…

Burrata & Orange

Im Winter werden in Italien Orangen geerntet. Um diese Jahreszeit duftet es etwa im römischen Giardino degli Aranci wunderbar nach den leckeren Früchten. Vielleicht war es ein wenig Fernweh, das Verena dazu bewog, wieder einmal etwas mit Orangen zuzubereiten. Während hierzulande Orangen fast ausschließlich zu Süßspeisen gegessen werden, verwendet man sie südlich der Alpen gerne…

Pili-Nüsse

Kinder, wie die Zeit vergeht! Mit Schrecken haben wir festgestellt, dass die Leibspeis schon länger nichts mehr probiert hat. „Das muss geändert werden!“, haben wir uns gedacht und uns über ein Säckchen Pili-Nüsse hergemacht. Diese hat Markus zu Weihnachten geschenkt bekommen. Ihr habt noch nie was von Pili-Nüssen gehört? Wir auch nicht. Tatsächlich ist Canarium ovatum…

Kimchi

Naja, Kimchi ist das noch nicht, was ihr hier auf dem Bild seht. Hier wurde kein Kohlgemüse, sondern Kürbis für die Milchsäuregärung vorbereitet. Unsere vertiefte Auseinandersetzung mit der asiatischen, insbesondere der chinesischen Küche, macht es notwendig (und uns eine große Freude) verschiedene grundlegende asiatische Küchentechniken für uns zu erobern und damit zu experimentieren. Eine sehr…

Perfect Potatoes

Schon wieder etwas äußerlich ganz Einfaches, das aber mit ein wenig Übung und Raffinesse zu etwas ganz Großartigem werden kann: Potato Wedges. Wir lieben diese Beilage zu Steak oder Tagliata und allem dazu Verwandten. Sie können aber auch einfach so gegessen werden – am besten an einem gemütlichen Abend mit Freunden. Die Wedges haben einen kräftigen…

Rendezvous ohne Vampir

Klassischer geht’s wohl wirklich nicht – und wenn man diese Pasta richtig macht, kommt die nächsten zwei Tage bestimmt kein Vampir zu Besuch. Dieses Gericht sollte man wirklich nur dann zubereiten, wenn auch alle Anwesenden davon essen wollen. Andererseits ist dieser Klassiker so reduziert, dass er wie kein zweiter auch als Klischee Eingang in die…